Energieausweis - Checkliste Hausverkauf

Energieausweis – das müssen Sie wissen

Warum brauche ich als Käufer / Verkäufer einen Energieausweis?

In Deutschland ist der Energieausweis für fast alle Immobilien vorgeschrieben. Er muss bei Verkauf oder Vermietung erstellt und Käuferinnen und Käufern oder Mieterinnen und Mietern vorgelegt werden. Der Energieausweis gibt durch Klassifizierungen Auskunft über den energetischen Zustand und damit verbundene Kosten einzuschätzen. Insgesamt dient ein Energieausweis der Förderung von Energieeffizienz im Bauwesen.

Verbrauchs- oder bedarfsorientierter Energieausweis?

Ein verbrauchs­orientierter Energie­ausweis informiert darüber, wie hoch der Energieverbrauch der Immobilie in den letzten drei Jahren war. Die Informationen im Energie­ausweis hängen also maßgeblich davon ab, wie viel Energie die Bewohner der Immobilie verbrauchen. War die Immobilie beispielsweise lange unbewohnt, ist das Ergebnis nicht aussage­kräftig.

Bei der Erstellung eines bedarfs­orientierten Energie­ausweises werden hingegen die Bau­substanz und die Heizung beachtet, sodass der Energieverbrauch der Bewohner den Wert nicht beeinflusst. Bedarfsorientierte Energieausweise lassen sich daher besser miteinander vergleichen.

Welche Informationen hält ein Energieausweis bereit?

Ein Energieausweis informiert über den Energiebedarf oder -verbrauch eines Gebäudes und die Energieeffizienzklasse. Diese wird in den Kategorien A+ (sehr gute Energieeffizienzklasse) bis H (schlechte Energieeffizienzklasse) angegeben. Diese sind farblich wie eine Ampel aufgebaut: Im grünen Bereich ist der Energieverbrauch oder -bedarf vergleichsweise gering. Ist die Energieeffizienzklasse im roten Bereich, sollte die Immobilie energetisch saniert werden.

Außerdem sind Informationen zum Gebäudetyp, Baujahr und Heizung enthalten und es werden Empfehlungen zur Verbesserung der Energieeffizienz des Gebäudes gegeben.

Gut zu wissen

Übersicht über die Energieeffizienzklassen

Energieeffizienzklasse A+

Bis 30 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse A

30-50 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse B

50-75 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse C

75-100 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse D

100-130 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse E

130-160 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse F

160-200 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse G

200-250 kWh/m² pro Jahr

Energieeffizienzklasse H

mehr als 250 kWh/m² pro Jahr

Wir beraten Sie gerne.

Wir haben ein großes Netzwerk an Energiesachverständigen, die Ihnen von einer ersten Einschätzung über die individuelle Beratung bis hin zur Sanierungsplanung sehr gerne zur Seite stehen.

Kontaktieren Sie uns und wir vernetzen Sie mit den Profis.

Sparkassen Immobilien GmbH - Ihr Immobilienmakler in Münster und Warendorf

Umzug Checkliste

,
Ein Umzug markiert oft einen aufregenden Neuanfang im Leben. Allerdings können Umzüge auch mit hohen Kosten verbunden sein. Deshalb möchten wir Ihnen hilfreiche Tipps geben, wie Sie bei Ihrem Umzug Geld sparen können.
Checkliste Immobilienverkauf

Checkliste Immobilienverkauf – Mit unserer Checkliste behalten Sie den Überblick!

Der Verkauf einer Immobilie ist ein bedeutender Schritt im Leben. Um den Prozess reibungslos zu gestalten und den bestmöglichen Preis zu erzielen, ist es entscheidend, gut vorbereitet zu sein. In diesem Leitfaden erfahren Sie, welche wichtigen Dokumente und Unterlagen Sie für einen erfolgreichen Immobilienverkauf benötigen.
Preisfinder der Sparkasse Münsterland Ost

Wie viel ist Ihre Immobilie wert?

Wir kennen den Immobilienmarkt in der Region: Seit über 25 Jahren vermitteln wir Häuser und Wohnungen im Münsterland und wissen, wie groß das Projekt Verkauf für die Eigentümerinnen und Eigentümer sein kann. Das Eigenheim zu verkaufen ist für viele ein ziemlich großer Schritt. Nicht nur, dass man sich von seinem eigenen Zuhause trennt und viele Erinnerungen und Emotionen damit verbunden sind. Mit den anfänglichen Überlegungen zum Verkauf häufen sich dann auch die Fragen.
Energieausweis - Checkliste Hausverkauf

Energieausweis – das müssen Sie wissen

,
In Deutschland ist der Energieausweis für viele Gebäudekategorien vorgeschrieben und muss bei Verkauf oder Vermietung erstellt und Käufern oder Mietern vorgelegt werden. Er hilft durch Klassifizierungen den energetischen Zustand und damit verbundene Kosten bzw. den Wert der Immobilie einzuschätzen. Insgesamt dient ein Energieausweis der Förderung von Energieeffizienz im Bauwesen.
Sparkassen Immobilien GmbH - Immobilienbesichtigung in Münster und Warendorf

Mit Makler? Ohne Makler? Wie verkaufen Sie Ihre Immobilie richtig?

Wer privat verkauft, erspart sich die Maklerprovision. Doch wird oft der Planungs- und Zeitaufwand unterschätzt. Wir zeigen Ihnen die Vorteile des Maklerverkaufs und welchen Gegenwert Sie dafür erhalten. Außer dem besten Verkaufserlös.
Geben Sie die E-Mail Adresse an, welche Sie bei Ihrer Registrierung verwendet haben.
Sie erhalten in kürze eine E-Mail mit einem einmaligen Login link.
Kundenkonto
Sie sind momenten nicht in Ihrem Kundenkonto angemeldet.
Bitte füllen